Hausordnung

Deine Spielregeln im Gesundarium

Trainingsräume:

  • Das Training ist nur mit sauberen Sportschuhen und angemessener Sportbekleidung erlaubt. Sportschuhe, die auch als Straßenschuhe oder Laufschuhe draußen getragen werden sind unzulässig. Loses Schuhwerk oder Socken sind aus Sicherheitsgründen nicht gestattet.
  • Aus hygienischen Gründen ist das Training an Geräten und in den Kursen nur mit Handtuch gestattet. Die Ausdauergeräte sind nach Gebrauch sofort zu desinfizieren. Bei übermäßigen Schwitzen sind alle benutzten Trainingsgeräte zu reinigen.
  • Alle Trainingsgeräte sind pfleglich zu behandeln.
  • Während deiner Trainingspausen sind die Fitnessgeräte anderen Mitgliedern zu überlassen.
  • Um die entspannende Atmosphäre in den Trainingsräumen zu erhalten, bitten wir alle Mitglieder bewegliche Geräte wie Hanteln und Scheiben behutsam zu Boden zu lassen und unangemessenen Lärm zu vermeiden. Damit alle Mitglieder von unserer großen Auswahl an Fitness-Geräten profitieren können, Hanteln, Gewichtscheiben und Trainingszubehör nach jedem Gebrauch wieder an den ursprünglichen Aufbewahrungsort zurücklegen.
  • Das Tragen von Fahrradschuhen (Klickschuhe) ist nur im Kursraum gestattet, für den Weg zum und vom Kursraum bitte Schlappen oder andere Sportschuhe tragen.

Umkleiden und Duschen:

  • Das Gesundarium übernimmt keine Haftung für ins Studio mitgebrachte Wertsachen, insbesondere Schmuck, Geld sowie Kleidung. Dies gilt auch für die in den Umkleide- und Wertschränken abgelegten Gegenstände.
  • Im gesamten Nassbereich bitten wir dich aus hygienischen Gründen Badeschuhe zu tragen und die Umkleideräume nach dem Duschen nur abgetrocknet zu betreten. Das Rasieren ist aus hygienischen Gründen nicht gestattet.

Spa- und Saunabereich:

  • Bitte achte darauf, dass dein Auflagebereich bei Benutzung der Sauna großzügig mit einem Handtuch bedeckt ist, damit kein Körperschweiß auf das Holz gelangt. Unterhaltungen sollten so geführt werden, dass sich kein anderer Gast gestört fühlt.

Außenbereiche:

  • Das Rauchen auf den Terrassen und im Outdoorbereich ist nicht gestattet.
  • Nach dem Aufenthalt im Outdoorbereich sind Kleidung und Körperteile entsprechend zu säubern, bevor die Trainingsräume bzw. das Studio betreten werden.
  • Für das Training und die Benutzung der Außenanlage gelten die entsprechend ausgehangenen Spielregeln.

Allgemeines Verhalten:

    • Jedes Mitglied hat sich so zu verhalten, dass kein anderer durch sein Verhalten eingeschränkt oder unangenehm berührt wird. Dazu zählen insbesondere die Lautstärke und der Umgangston beim Training. Lautes Schnauben und Stöhnen sind beim Training zu unterlassen.
    • Bitte keine Glasflaschen oder Gläser auf die Trainingsfläche und Kursräume sowie Umkleiden und Sauna mitnehmen.
    • Den Weisungen des anwesenden Personals ist Folge zu leisten.

Mitgliedschaft:

  • Ruhezeiten werden nur ab einer attestierten Krankheit von 4 Wochen gegeben. Dafür muss das Attest per Post an die Verwaltung gesendet werden. Das Attest ist nur gültig, wenn es innerhalb der ersten Woche der Attest-Gültigkeit eingeht. Hier gilt der Poststempel.

Haftung:

  • Eine Haftung des Studios für den Verlust oder Beschädigung mitgebrachter Kleidung, Sachen, Wertgegenstände und Geld wird ausgeschlossen, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung ist auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten des Studios zurückzuführen.