Öffnungszeiten Gesundarium

Aufgrund des Lockdowns müssen wir das Fitnessstudio leider weiterhin bis mindestens 10.01.2021 geschlossen halten.

Die Trainings- und Bewegungstherapie sowie der Rehasport über die Physiotherapie können weiterhin stattfinden. Weitere Informationen findest du hier.

Die Öffnungszeiten für die Trainings- und Bewegungstherapie über Weihnachten und Neujahr:

Mo, 21.12.2020 08.00 – 20.00 Uhr
Di, 22.12.2020 08.00 – 20.00 Uhr
Mi, 23.12.2020 bis So, 27.12.2020 geschlossen
Mo, 28.12.2020 08.00 – 20.00 Uhr
Di, 29.12.2020 08.00 – 20.00 Uhr
Mi, 30.12.2020 bis So, 03.01.2021 geschlossen

Das Gesundariumteam wünscht Dir eine schöne besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr!

#stayathome

Lockdown News! Wie geht es weiter? Wir bieten Lösungen!

Liebe Gesundarier, wir melden uns nach einer wirklich kurzen Nacht und vielen erledigten Aufgaben zurück, um Euch unser Konzept vorzustellen!

Dazu erhaltet ihr auf all unseren internen Kommunikationswegen eine Nachricht. Email und App-Nachricht sind kurzfristig bei euch und der offizielle Brief geht morgen früh in die Post! Solltet Ihr diese Informationen nicht erhalten, meldet Euch bitte umgehend bei uns! Diese Informationen sind sehr wichtig!

✅Unsere Praxis für Physiotherapie bleibt selbstverständlich geöffnet und wir haben schon heute die Therapiemöglichkeiten erweitert.

☸️Wir hätten nicht vor kurzem das Rad des Erfolges mit dem #GESUNDMACHER Konzept begonnen, um jetzt keine praktikable Lösung anbieten zu können, wie Ihr weiterhin an Eurer Gesunderhaltung und Eurem Immunsystem arbeiten könnt!

🙏Wir danken Euch schon jetzt für die vielen aufmunternden Worte und Mails. Ihr seid die besten Mitglieder, die es gibt!☺️

Neuer Kursplan online

Mit frischem Wind und kleinen Änderung geht es in den Herbst.

Ab dem 16.09. gilt eine neue Hygieneverordnung in Rheinland-Pfalz, sodass wir in den Kursräumen wieder mehr Teilnehmer aufnehmen dürfen.
Die neuen Kurse bzw. die Änderungen sind rot markiert.

Neu im Team ist Sandra! Sie übernimmt montags um 19.15 Uhr den Indoor Cycling Kurs.

Wochenchallenge Nr.3 💥

Unsere dritte Challenge: Liegestütze! Schaffe in einer Minute so viele Liegestütze wie du kannst! Dabei wird das absetzten auf den Boden und das Anheben der Hände mit der danach folgenden Streckung als eine Wiederholung gezählt. Männer machen die Liegestütze auf den Füßen und die Frauen können auf die Knie gehen. Mit jeder Teilnahme unterstützt du tatkräftig dein Team mit 100💲! Zeit hast du noch bis Sonntag den 26.07.2020! Der Gewinner der Wochenchallenge wird mit 1000💲 belohnt!

Wochenchallege 🔥

Die erste Challengen ist der UNTERARMSTÜTZ! Versuche den Rekord von allen zu brechen und sammle zusätzliche Dollars für dein Team.

Zeit hast du dafür vom 01.07. bis zum 12.07.2020.

Wir wünschen jedem viel Erfolg !💪

eGym Update

eGym Update – Aktivitätspunkte statt bewegtem Gewicht

Was zeigen die Aktivitätspunkte BEI EGYM?

Aktivitätspunkte sind ein Maß für die Energie, die durch körperliche Aktivität verbraucht wird. Ein Aktivitätspunkt entspricht dabei in etwa der Energiemenge, die der Körper in einer Minute Sitzen verbraucht.Für alle die es ganz genau wissen wollen:

1 EGYM Aktivitätspunkt = 1 MET Minute = 1 kcal/kg Körpergewicht

  • 1 MET-Minute steht für die Energie, die ein Mensch in einer Minute im Sitzen verbraucht.
  • Wenn Ihr in einem Satz eGym (60 Sekunden) 20 Punkte erhaltet, dann habt Ihr in dieser Zeit 20x so viel Energie verbraucht als wenn Ihr nur gesessen hättet.
  • Erhaltet Ihr für zwei Runden eGym zum Beispiel 400 Punkte, dann habt Ihr in dieser Zeit so viel Energie verbraucht wie in 400 Minuten (6:40 h) sitzen.
  • Wollt Ihr die Punkte in Kalorien umrechnen, dann rechnet Ihr: Die erhaltenen Punkte geteilt durch 60 (60 Minuten pro Stunde) und dann multipliziert mit dem Körpergewicht (in kg). Beispiel: Ihr seid 90 Kilo schwer, habt 300 Punkte erhalten und 60 Minuten trainiert : dann habt Ihr Kalorien in Höhe von 450 kcal verbrannt.

Wieso werden jetzt Aktivitätspunkte statt bewegtem Gewicht angezeigt?

1. Verbesserte Darstellung der Gesundheitseffekte

Corona hat auch dazu geführt, dass das Bedürfnis, etwas für die eigene Gesundheit zu tun, stärker denn je ist. Die bisher verwendeten Aktivitätspunkte wurden bisher bereits als geeignete und evidenzbasierte (wissenschaftlich fundierte) Maßgröße für körperliche Aktivität verwendet. Diese diente auch als Grundlage für die Aktivitätslevel, mit denen die gesundheitlichen Vorteile der Bewegung hervorgehoben wurden. Bisher wurden die Aktivitätspunkte und -level nur in der App angezeigt. Damit auch die Mitglieder, die nur die Maschinen nutzen die positiven gesundheitlichen Effekte des Trainings direkt vor Augen haben, wurde die Anzeige mit entsprechenden Hinweisen angepasst.

2. Verbesserte Vergleichbarkeit zwischen Nutzern

Die Aktivitätspunkte erlauben es ebenfalls, die verbrauchten Kalorien mit dem individuellen Grundumsatz ins Verhältnis zu setzen. Ein kurzes Beispiel: ein 100-Kilo-Mann und eine 50-Kilo-Frau, die jeweils 10 x 50 kg stemmen. Die verbrauchten kcal sind bei beiden etwa gleich aber die Frau hat bezogen auf Ihr Körpergewicht deutlich mehr geleistet, und somit auch einen größeren Gesundheitseffekt. Daher bekommt sie ebenfalls mehr Aktivitätspunkte dafür.

3. Geeignetere Belastungsmetrik

Bewegtes Gewicht ist einfach zu verstehen, kann jedoch auch leicht in die Irre führen. Durch ein höheres Trainingsgewicht sinkt auch die Anzahl der möglichen Wiederholungen überproportional. Im Ergebnis ist das gesamte bewegte Gewicht geringer. Das könnte dazu verleiten, mit niedrigerer Belastung und damit niedrigerem Trainingsreiz zu trainieren. Ihr hättet also mehr Gewicht bewegt aber in keinster Weise effektiver trainiert. Die Aktivitätspunkte enthalten zudem auch den Nachbrenneffekt (EPOC), so dass sich intensiveres Training auch wirklich auszahlt und sichtbar wird.

4. Vergleichbarkeit mit anderen Aktivitäten

Bewegtes Gewicht als Messwert ist nur auf Krafttraining anwendbar und lässt sich selbst beim Krafttraining nicht immer zwischen verschiedenen Übungen vergleichen. Aktivitätspunkte sind auf alle Arten von Bewegung anwendbar und erlauben somit auch den Vergleich verschiedener Aktivitäten.

Corona Kursplan ab 2. Juni

Jetzt gibt es Neuigkeiten zu den Kursen!

Ab dem Dienstag, 2. Juni geht es wieder mit dem Kursplan los. Wir haben in mehreren Tagen versucht eine bestmöglichste Lösung für alle Teilnehmer und Trainer zu schaffen, da wir durch die ganzen Hygienemaßnahmen nur maximal 6 Personen in den Kursraum bekommen.

Wir werden die aktive Trainingszeit im Kurs um ca. 10 Minuten kürzen, dass Du genug Zeit hast die Geräte und Zubehör zu desinfizieren und Du nicht mit den Folgekursteilnehmern in Berührung kommst.

Zur Anmeldung: Es ist jetzt noch wichtiger, dass Du dich vorher online oder über uns für den Kurs anmeldest, denn die Plätze sind begrenzt.

Um möglichst viele Teilnehmer unterzubringen, wird es nun so sein, dass die Kurse auf 8 Teilnehmer begrenzt sind, es aber zusätzlich eine begrenzte „Warteliste“ gibt. Diese ist bei gutem Wetter gleichzeitig die Zusage für die Teilnahme an den Outdoorkursen. Sollte es allerdings Regnen, Stürmen oder Schneien, findet der Kurs für die ersten 6 angemeldeten Teilnehmer im Kursraum statt. Das System erkennt die Erstanmeldungen automatisch, sodass es fair vonstattengeht.

Eine Besonderheit haben wir für Power Yoga dienstags gefunden. Die Kurse werden auf 2 Stunden aufgeteilt.

Auf dem Kursplan ist eine Legende zu finden mit den Buchstaben B, P, T.

B = Beachplatz (z.B. energy+, Tai Bo), P = Parkplatz, T = Terrasse (im OG)

Somit weißt du genau, wo der Kurs stattfindet und kannst Dich darauf einstellen. Wir haben schon für die Terrasse und die Sonneneinstrahlung eine Lösung gefunden. Sonnensegel sind bestellt.

Die Anmeldung für alle Kurse sowie das Training auf der Fläche erfolgt über die e-Fit App (Kursbuch). Selbstverständlich kannst Du dich dafür auch persönlich bei uns melden.

Du kannst dir die Druck datei auch hier runterladen!

Hier kommst du zur e-Fit App! Android oder Apple iOs

Wiedereröffnung, 27.05.!

Lieber Gesundarier, 

vorab nochmal herzlichen Dank, dass Du uns durch die schwerste Zeit unserer Gesundarium Geschichte getragen hast. Ohne Dich würde es uns heute nicht mehr geben!🙏
Gestern Abend um 22 Uhr haben wir das Hygienekonzept unseres Landes erhalten. Das bedeutet, uns bleiben genau 24 Stunden Zeit, um ab morgen die genauen Maßnahmen einhalten zu können. Wer sich das wieder ausgedacht hat, stößt bei mir nur auf Unverständnis.

🎺Die gute Nachricht für Dich lautet jedoch: WIR ÖFFNEN MORGEN WIEDER AB 07.30 UHR!🎺

Damit wir das alles schaffen, arbeiten wir heute bis tief in die Nacht, um Dich endlich wieder empfangen zu dürfen!
Wir müssen uns an ein strenges Hygienekonzept halten, das vom Land vorgegeben und daher unbedingt einzuhalten ist. 

Die wichtigsten Regeln findet ihr zusammengefasst im Newsletter und auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf euch!!!💪

Outdoor Kurse bis zum 26.05

Dein neuer Outdoor Kursplan für den Zeitraum vom 18.05. bis zum 26.05.
Die Plätze sind begrenzt!
Alle Kurse werden versucht live zu übertragen, wobei NUR der Trainer und NICHT die Teilnehmer auf dem Video zu sehen sind.

Solltest Du kein Kurs-Abo in deiner Mitgliedschaft integriert haben, bist du dennoch für die Zeit der Schließung (bis zum 27.05.) herzlich eingeladen, an all unseren Kursen teilzunehmen!

Wichtig: Ob die Kurse stattfinden können, ist wetterabhängig. Sollte es regnen, finden die Kurse dennoch online, nur nicht hier vor Ort, statt.